St. Clemens-Romanus-Marklohe

Der Kirchenvorstand Marklohe und der Kapellenvorstand Holte haben beschlossen, dass für alle Gottesdienste die 3G-Regel angewendet werden soll. Dadurch sollen diejenigen geschützt werden, die sich nicht impfen lassen können.

Für Gottesdienstbesucher, die keinen Nachweis über die Impfung, die Genesung oder Testung vorweisen können, besteht die Möglichkeit, sich bis zu 15 Minuten vor dem Gottesdienst unter Aufsicht selbst zu testen. Dies gilt nicht für Gottesdienste mit einer hohen Besucherzahl.

Für Kinder unter sechs Jahren und Schulkinder entfällt diese Verpflichtung, da in den Schulen regelmäßig getestet wird.

Diese Regelung gilt, solange keine Warnstufe besteht und für die Warnstufe 1.

Für Taufen und Beerdigungen gilt diese Maßnahme ab dem 13.9., für alle anderen Gottesdienste ab dem 26.9..

 

 

Den aktuellen Stand der Gottesdienstplanung finden Sie auf unserer Homepage www.clemenskirchemarklohe.de

 

 

 

Es wird darum gebeten, die nötigen Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer) auf einem formlosen Zettel mitzubringen.

 

 

Über möglicherweise kurzfristig nötige Veränderungen aller Planungen halten wir Sie auf unserer Homepage www.clemenskirchemarklohe.de und in den Schaukästen auf dem Laufenden!

Kontaktdaten Gottesdienstteilnahme Marklohe
Kontaktdaten Gottesdienstteilnahme Markl
Adobe Acrobat Dokument 98.7 KB

Die Einstellung der aktuellen Predigt finden Sie unter der Rubrik Gottesdienst zeitgleich.

Vieles, was uns wie selbstverständlich erschien, ... 

... wird momentan fragwürdig.

Gemeinschaft und Nähe sind gefährlich.

Gesundheit ist keine Privat- oder Familienangelegenheit, sondern wird in der Weltgesellschaft verspielt oder verantwortet.

So entlarvt Covid-19 gewohnte Sicherheiten. 

Verantwortliches Handeln braucht jetzt Nüchternheit, Mut in den Entscheidungen und Rücksicht auf die Menschen, die zu den Risikogruppen gehören.

Aus Sicht der Virologen muss die Ausbreitung des Virus konsequent entschleunigt werden.

Zu einem guten Zeugnis in dieser Welt gehört, mit aller uns möglichen Konsequenz zur Bewältigung dieser Krise beizutragen.

Am 10. März erinnerte der Lehrtext der Herrnhuter Losung: „Gott hat uns nicht gegeben einen Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit“ (2 Tim 1, 7).

Aus Liebe, vor allem aber auch in Besonnenheit handeln wir.

Bleiben Sie behütet!

Ihr
Ralf Meister

In dem hier gezeigten Kugelpanorama können Sie sich mit Hilfe Ihres Mauszeigers bei uns "umsehen".

 

Wir freuen uns aber besonders, wenn Sie "live" bei uns sind!